Hocheffiziente TitanCare® Nanobeschichtungen

Patentierte TitanCare® TT Nanotechnologie – völlig ungiftig und unkompliziert in der Anwendung

Die patentierte TitanCare® TT Nanotechnologie besteht aus Titandioxidnanopartikeln an denen Nanopartikel aus Silber anhaften. Beide Substanzen haben antibakterielle und keimtötende Eigenschaften. Diese Zusammensetzung erlaubt es die Substanz in Wasser zu lösen, daher ist kein weiteres Binde-, Haft- oder Lösungsmittel erforderlich. Durch die Verwendung von Wasser als Trägermaterial ist TitanCare ungiftig und unkompliziert in der Handhabung. Unterschiedliche Beschichtungssysteme, wie tauchen, sprühen etc. sind daher für die Auftragung des Materials geeignet.

Die Kombination der beiden Nanopartikel erlaubt ein breites Anwendungsspektrum, da die beschichtete Oberfläche sowohl unter Lichteinfluss als auch unter Lichtabschluss antibakterielle und antivirale Wirkung zeigt. Der größte Unterschied zu bestehenden Beschichtungen auf Titandioxid Basis ist, dass das Titandioxid durch die Kombination mit den Nanosilberpartikeln eine höhere photokatalytische Wirkung aufweist. Dies beruht auf der Tatsache, dass die Silberpartikel als Elektronen-Falle agieren und die durch den photokatalytischen Prozess abgespaltenen Elektronen speichern und damit eine Rekombination verhindern.

Zusätzlich ist es damit, basierend auf der Oberflächenplasmonenresonanz, gelungen die reaktive Wellenlänge in den sichtbaren Bereich zu verschieben.
Die TitanCare® TT beschichtete Oberfläche ist ionisch geladen, was zu einer Brechung der Zellmembranen führt.

Bestandteile der TitanCare® Technologie

  • Titandioxid ist ein Halbleiter und arbeitet unter der Einwirkung von Licht in bestimmter Wellenlänge als Photokatalysator. Der photokatalytische Effekt tritt auf, wenn Photonen mit einer Energie größer der Bandlücke des Titandioxids (im vorliegenden Fall Anatas mit 3,2eV Bandlücke) auf das Material treffen. Dabei werden Elektronenlochpaare erzeugt, die an die Oberfläche diffundieren und dort freie Radikale bilden. Diese freien Radikale sind hoch oxidativ und sind in der Lage organisches Material zu zersetzen.
  • Die antimikrobielle Wirkung von Nanosilber beruht auf freigegebenen Silberkationen, die den Zellstoffwechsel von Bakterien angreifen und somit in ihrer Vermehrung hemmen. Durch die Anordnung der Nanopartikel wird die Oberfläche des beschichteten Werkstücks um ein vielfaches erhöht. Dadurch wird auch die reaktive Oberfläche der positionierten Nanopartikel stark vergrößert, die Wirkungsweise somit erhöht.

Technologienutzen

  • Flächendeckende und langanhaltende Grunddesinfektion
  • Reduktionsfaktor bis zu 99,9995% – auch bei multiresistenten Keimen
  • Optimale Ergänzung für Hygiene- und Desinfektionspläne
  • Wände- und Deckendesinfektion auch außerhalb der Hygienepläne
  • Einzigartige Technologie mit Wasser als Bindemittel, somit nicht toxisch
  • Luftgüteverbesserung durch Reduktion von VOCs

Freigabe führender Zertifizierungsstellen

Patente

Die patentierte TitanCare® TT Nanotechnologie besteht aus Titandioxidnanopartikeln an denen Nanopartikel aus Silber anhaften. Beide Substanzen haben antibakterielle und keimtötende Eigenschaften. Diese Zusammensetzung erlaubt es die Substanz in Wasser zu lösen, daher ist kein weiteres Binde-, Haft- oder Lösungsmittel erforderlich. Durch die Verwendung von Wasser als Trägermaterial ist TitanCare® TT ungiftig und unkompliziert in der Handhabung. Unterschiedliche Beschichtungssysteme, wie tauchen, sprühen etc. sind daher für die Auftragung des Materials geeignet.

ATP-Test unserer TitanCare® TT Technologie

Testserie über 3 Monate in einem Krankenhaus

Das Testverfahren ermittelt die Menge an Adenosintriphosphat (ATP) von Zellen. Auf Basis von Proben können mögliche mikrobiologische Verunreinigungen detektiert werden. Die ermittelten Daten dienen der Qualitätskontrolle von Produkten und Verfahren.

Nachweisliche Reduktion der Belastung durch Mikroorganismen über 3 Monate (91 Tage).

Sprechen wir über Ihr Projekt

Scutum Nano Solutions GmbH
Tel.: +43 (2233) 54321

Wir kennen die Herausforderungen unserer Kunden und bieten neben unserer patentierten Technologie das Know-how und das Service für nachhaltige Hygiene-Lösungen.

Karl KadieraCEO, Scutum Nano Solutions Europe